Lehrgangs Informationen - Dr.Ohnesorge Institut Einfach.Mehr.Erfolg.

Direkt zum Seiteninhalt

Lehrgangs Informationen

Coaching Ausbildungen Akademie > Betriebliche/r Mentor/in eidg. FA
 
Einfach.Mehr.Erfolg. mit dem Betrieblichen Mentor-/in mit eidg. Fachausweis am Dr. Ohnesorge Institut


Du möchtest Personen professionell und qualifiziert begleiten und eine Ausbildung mit eidgenössischer Anerkennung abschliessen?

Dann bist Du hier genau richtig.

An unserem Institut kannst Du den anerkannten betrieblichen Mentor/in mit eidg. Fachausweis im Bereich Coaching, Beratung und Mentoring erlangen. Dies garantiert einen professionellen Auftritt sowie qualifizierte Begleitungen von Personen im beruflichen Umfeld, sei es als Führungskraft, in der Personalentwicklung, im Personalmanagement, betriebliches Gesundheitsmanagement, Organisations- und Personalentwicklung, Veränderungsmanagement, Persönlichkeitsentwicklung, etc. Jedoch auch für selbstständig tätige Coaches und Mentoren eignet sich diese Ausbildung zur Professionalisierung und zusätzliche Möglichkeiten, im betrieblichen Umfeld tätig zu sein.


 
 
Was ist der betriebliche Mentor?

Betriebliche Mentoren unterstützen Menschen in Lern-, Entwicklungs- und Veränderungsprozessen im betrieblichen Umfeld als Berater, Coaches und Mentoren.

Das sich schnell wandelnde Umfeld speziell im betrieblichen Kontext erfordert Veränderungsprozesse sowohl bei Einzelpersonen, als auch Teams und ganze Organisationen. Schlagworte wie Industrie 4.0, agile und selbstorganisierte Teams, Führungskräfte und Experten in der Coachingrolle erfordern mehr und mehr professionelle Unterstützung in diesen Entwicklungsprozessen. Zudem erfordern neue Formen der Zusammenarbeit differenzierte Formen sozialer Kompetenzen.

Mit diesem Fachausweis belegst Du:

  • Die Kompetenz, Menschen in Lern-, Veränderungs- und Entwicklungsprozessen zu begleiten.
  • Eine eigene Methodenvielfalt an Interventionsformen für Deine Tätigkeit als Begleitungsperson in den Formaten Coaching / Mentoring / Training.
  • Nachhaltige Führungs- und Sozialkompetenzen.
 

Zurück zum Seiteninhalt