Systemischer Life-Coach - Dr.Ohnesorge Institut Einfach.Mehr.Erfolg.

Direkt zum Seiteninhalt

Systemischer Life-Coach

Coaching Ausbildungen Akademie > Zert. Systemischer Life-Coach
Einfach.Mehr.Erfolg. mit der Ausbildung zum «Systemischen Life-Coach»

Es erwartet Dich: Eine bereichernde Ausbildung – für Dich und in der Begleitung von anderen.

Bist Du bereit, Deine Berufung als Coach zu leben und zu verwirklichen?

In dieser Ausbildung lernst Du die Grundlagen für die professionelle Begleitung, Beratung und Coaching von Menschen.
 
Unser Verständnis von Coaching:

Wir verstehen Coaching als wertneutrale, unvoreingenommene, ziel-, wert- und sinnorientierte sowie bewertungsfreie Form der Begleitung von Einzelpersonen und Teams. Der Einsatzbereich ist kontextunabhängig, zeitlich begrenzt und auf die Entwicklung von Zielen, Werten, Sinn und Lösungen fokussiert.

Dem menschlichen Aspekt der Begleitung und der Aufbau einer vertrauensvollen und tragfähigen Beziehung hat für unsere Arbeit Priorität vor methodischen und fachlichen Format- und Prozessschritten.
Menschen ein Stück weit ihres Lebens zu begleiten, kann eine sinnstiftende und sehr schöne Aufgabe sein. In jedem Fall ist sie verantwortungsvoll. Deshalb bedarf es grösster Aufmerksamkeit und Achtsamkeit von uns Coaches und Begleitern, Menschen in Veränderungssituationen, möglichen schweren Lebensumständen und in ihrer Zielerreichung professionell, mit Herz und Verstand, zu begleiten.

In unseren Seminaren werde wir von den TeilnehmerInnen immer wieder gefragt: „Was ist wirklich wichtig im Coaching?“

„Aus unserer Sicht sind drei Punkte für ein erfolgreiches Coaching oder eine erfolgreiche Beratung und Begleitung bedeutsam:

  • Zum einen ist der Aufbau einer vertrauensvollen und tragfähigen Beziehung zu meinen Coachees und KlientInnen wesentlich für den Erfolg eines Coachings und einer Beratung. Erst wenn das gegeben ist, können die Formate und Prozess in ihrer Anwendung wirken.
  • Elementar ist auch zu verstehen, dass wir Menschen „viel“ sind und jeder für sich einmalig. Deshalb benötigt es zur professionellen Begleitung und Coaching ein Set an unterschiedlichen Methoden, welche situationsgerecht und für diesen Menschen individuell angewendet werden können.
  • Der dritte Punkt beinhaltet die Fähigkeit des Coaches, sich selbst zu reflektieren, die Offenheit, an den eigenen Themen zu arbeiten und die Fähigkeit, zu abstrahieren, also eine neutrale und beobachtende Position einzunehmen.“

Deshalb legen wir sehr grossen Wert darauf, diese Punkte in unseren Ausbildungen nicht nur zu erklären, sondern auch praktisch zu üben und uns dabei selbst zu reflektieren.
Wir starten beim Fundament und arbeiten uns weiter in die unterschiedlichen „inneren Räume“ eines Menschen.

Möchtest du auch „innere Räume“ eines Menschen kennen lernen und professionelle begleiten?

Zurück zum Seiteninhalt